FB Erste: 0:0 Unentschieden gegen SV Segringen II

Spielbericht A-Klasse 1

TSV WASSERTRÜDINGEN VS. SV SEGRINGEN II

Halbzeitstand: 0:0 – Endstand: 0:0

Das heutige Spiel musste auf dem B-Platz stattfinden, weil der A-Platz sich über Nacht mit Wasser vollgesaugt bzw. ein Biber den Ablauf der Drainage zugebaut hatte.

Gleich in der 3. Spielminute setzte TSV-Kapitän Oliver Schuller einen Kopfball nur knapp über den Querbalken. Auf der Gegenseite versuchte sich Lars Ehrmann mit einem Freistoss und setzte diesen ebenfalls etwas zu hoch an (9.).

Kurz vor der Pause schoss Marcel Kutzner nach Zuspiel von Andy Kümpflein nur knapp am langen Pfosten vorbei (43.)

Nach dem Pausentee köpfte Nico Grillenberger einen Freistoss von Fabian Hetzl an die Latte (52.). Nach einer Dreiviertelstunde tauchte Fabian Ehrmann allein vor dem Trüdinger Keeper Jonathan Geggus auf, dieser parierte in dieser Szene mit einem Klassereflex. Drei Minuten später hielt SV-Keeper Paul Walther gegen Basti Früh.

Kurz vor Ende des Spiels zeigte Schiedsrichter Hans Drossel (Ansbach) Gästespieler Tobias Strauß noch die gelb-rote Karte (89.).

Somit steht am Ende ein hart umkämpftes 0:0-Unentschieden mit einem dicken Chancenplus für die Heimelf.

Besondere Vorkommnisse:       89. Minute gelb-rot für Tobias Strauß wg. wdh. Foulspiels

Schiedsrichter:                Hans Drossel (Ansbach)

Torfolge:             Fehlanzeige

03.10.2017, Ulrich Rothgang