FB Erste: Heimsieg gegen TSV Schnelldorf II (4:0)

Spielbericht A-Klasse 1          TSV WASSERTRÜDINGEN VS. TSV SCHNELLDORF II

 

Halbzeitstand: 0:0 – Endstand: 4:0

Gleich zu Anfang des Spiels vergab Wassertrüdingen reihenweise Chancen. In der 8. Minute ging ein Freistoss von Kadir Alp nur knapp über das Tor. Eine Minute später zappelte der Ball im Netz, Basti Früh flankte auf Marcel Kutzner, doch der Unparteiische entschied auf Abseits. In der 12. Minute war es Nico Grillenberger, der den Ball über den Gästekeeper und auch über die Latte lupfte.

Nach einer halben Stunde parierte der Trüdinger Keeper, Marcel Brix, gegen Hannes Türolf.

Nach der Pause schoss Manuel Niedermüller den Ball nach einer Ecke nur knapp am Pfosten vorbei (46.). Eine Zeigerumdrehung später parierte Gästekeeper Mario Lang gegen Grillenberger. In der 50. Minute dann endlich das erlösende 1:0. Nach einem Freistoss von Alp verlängerte Basti Früh mit dem Kopf und Verteidiger Szyom Zygaj nickte mit dem Kopf zur verdienten Führung ein. Drei Minuten später das 2:0 durch Marcel Kutzner. Basti Früh hatte ihn zuvor schön freigespielt. In der 58. Minute hätte sich Früh für seine gute Leistung selbst belohnen können, aber er traf leider nur den Pfosten.

Besser machte es Manuel Niedermüller, der eine Vorlage von Alp zum 3:0 über die Torlinie drückte (59.). Den Endstand besorgte der eingewechselte Andy Kümpflein, der mit seinem zweiten Ballkontakt aus dem Gewühl heraus das 4:0 markierte (80.).

Besondere Vorkommnisse:       -keine-

Schiedsrichter:                Tuncer Özkan (Treuchtlingen)

Torfolge:            

50. Minute 1:0 Szymon Zygaj

53. Minute 2:0 Marcel Kutzner

59. Minute 3:0 Manuel Niedermüller

80. Minute 4:0 Andreas Kümpfle

 

15.10.2017, Ulrich Rothgang