Fussball – Erste: 3:5 Niederlage gegen SG Wilburgstetten/Mönchsroth

Spielbericht A-Klasse 1

TSV WASSERTRÜDINGEN VS. SG WILBURGSTETTEN/MÖNCHSROTH

Halbzeitstand: 1:5 – Endstand: 3:5

Gleich in der 4. Minute die Führung für den TSV, der junge Manuel Niedermüller schoss aus 18 Metern links unten zum 1:0 ins Tor. Gästekeeper David Christ hatte hier keine Chance, abzuwehren. In der 21. Minute brach Kevin Paul über rechts durch und legte den Ball zum Ausgleich ins lange Eck. Nur eine Zeigerumdrehung später die Führung für die Gäste. Diesmal passte Paul auf den pfeilschnellen Benjamin Halilovic und dieser schob den Ball zum 1:2 in die Maschen. Nur fünf Minuten später erhöhte wiederum B. Halilovic auf 1:3 er schüttelte einen Abwehrspieler ab und netzte überlegen ein. In der 41. Spielminute dann das 1:4. Wieder war es B. Halilovic, der nach einem Konter durch war und mit seinem dritten Tor den Hattrick machte.

In der 1. Minute der Nachspielzeit entschied der Unparteiische, Manfred Springer (Großohrenbronn), auf Strafstoß für die Gäste. TSV Keeper Jonathan Geggus ahnte zwar die Ecke, aber Sabit Halilovic verwandelte und stellte zur Pause auf 1:5. Das Spiel schien bereits zur Halbzeit gelaufen.

Aber Wassertrüdingen, welches drei verletzte Stammspieler entbehren musste, bäumte sich noch einmal auf und in der 69. Minute gelang Simon Merklein der Anschlusstreffer, nachdem sich Basti Früh auf der rechten Seite energisch durchsetzen konnte und Mario Niedermüller den Ball gekonnt für seinen Mitspieler durchgelassen hatte. Drei Minuten später gab es auch auf der Gegenseite einen Strafstoß. Kapitän Oliver Schuller legte sich den Ball zu Recht und verwandelte sicher zum Endstand von 3:5. So wurden die letzten 20 Minuten nochmal spannend, aber zu mehr reichte es an diesem Tage nicht mehr.

Besondere Vorkommnisse:       KEINE

Schiedsrichter:                Manfred Springer (Großohrenbronn)

Torfolge:

  1. 1:0 Manuel Niedermüller, 21. 1:1 Kevin Paul, 22. 1:2 Benjamin Halilovic, 29. 1:3 Benjamin Halilovic, 41. 1:4 Benjamin Halilovic, 45 + 1 1:5 Sabit Halilovic, 69. 2:5 Simon Merklein,  72. 3:5 Oliver Schuller

17.09.2017, Ulrich Rothgang