F-Jugend schlägt SG Erzberg/ Wörnitz mit 3:1

Die weite Anreise bis Erzberg hat sich gelohnt. Unsere U9 Spieler und Spielerin besiegen die SG Erzberg/ Wörnitz mit 3:1. Das Spiel startet auf einem toll gepflegten Rasenplatz in Erzberg und unsere Kicker starten sehr gut in das Spiel. Die Abwehr steht gut und der Sturm macht Druck. Die Flügelstürmer machen über die linke und rechte Seite Tempo und nutzen auch immer wieder Kontersituationen aus. Das führt bis zur Halbzeitpause zu einer hochverdienten 2:0 Führung, welche unsere Abwehrreihe konzentriert verteidigt.

Das Spiel läuft insgesamt sehr gut, aber leider erweist sich die Fair-Play-Regelung, bei der ohne Schiedsrichter gespielt wird, als großes Problem. Bei Fouls der Erzberger Spieler an unserer Mannschaft, bei der nicht der Ball sondern nur die Spieler getroffen werden sollen, verweist einer der Erzberger Trainer darauf, dass er nicht eingreifen wird, weil ja die Spieler selbst entscheiden sollen, was natürlich zu keiner Einigung bzw. zu keinem Freistoß führt. Mehrmals droht er, das Spiel abzubrechen und verdrängt dabei komplett, dass er als Trainer für einen fairen Spielverlauf verantwortlich ist und diese Fouls seiner Mannschaft zu verhindern hat.

Nach der Halbzeit dann aber ein tolles sportliches Verhalten des zweiten Erzberger Trainerkollegen. Er greift als Schiedsrichter mit ein, als Erzberg ein Tor haben möchte, bei dem unserem Torwart der Ball aus den Händen geschossen wird und lässt einen Treffer nach Eckstoss für unseren TSV zählen, den der zweite Kollege aberkennen will, weil der Ball seiner Ansicht nach an der Eckfahne ein paar Zentimeter falsch gelegen ist.

Die Spieler bringen das Spiel konzentriert und souverän zum Ende und siegen mit 3:1.

Erzberg_F2

Als Spieler waren (in alphabetischer Reihenfolge) dieses Mal mit dabei:
01.) Blumrich David
02.) Engruber Christoph
03.) Hofrichter Simon
04.) Junkier Jakob
05.) Langohr Jana
06.) Pelczer Jonah
07.) Richard Marco
08.) Schneider Leonhard