HB – Trainingslager der Handballdamen 2015

Vom 4.9.-6.9. hieß es für die Handballdamen des TSV 1882 Wassertrüdingen wieder 3 Tage voller Handball und Schweiß, um gut gerüstet und mit einer soliden Trainingsgrundlage in die kommende Saison starten zu können.

An diesem Wochenende standen die Damen für 10,5 Stunden Training in der Halle und konnten das neu erlernte am Sonntag in 100 Minuten Spiel gegen den HC Cadolzburg unter Realbedingungen testen.

In den Vordergrund des diesjährigen Trainingslagers stellte Trainer David Arnold mehr handballerische Inhalte anstelle von reinen Kraft- und Ausdauerübungen. So wurde das Eins-gegen-Eins-Verhalten trainiert, Auslösehandlungen wie das Kreuzen wurden geübt und auch der Tempogegenstoß und die damit verbundene Schnelligkeit kamen nicht zu kurz.
Am Samstagnachmittag bekam das Team dann Besuch von Fitnessguru Manu, der die Damen mit 14 Minuten intensivem Krafttraining an ihre Grenzen und auch darüber hinaus brachte.

im Eins-gegen-Eins

Der Spaß kam auch bei kleinen Spielen, wie „Kontaktball“ nie zu kurz

Nachdem Sonntagvormittag noch eine normale Trainingseinheit auf dem Plan stand, galt der Nachmittag mehr Sicherheit im Spiel zu sammeln, da der HC Cadolzburg zu Besuch kam.
So wurde zuerst ein Testspiel gegen die Gäste gespielt, in dem die Wassertrüdinger das in den vergangenen Tagen erlernte umsetzen  und Sicherheit im spielen gewinnen konnten. Danach wurde eine Trainingseinheit eingeschoben, bei der die beiden Teams miteinander trainierten und so auch einmal die Arbeitsweise eines anderen Trainers bzw. einer anderen Mannschaft kennenlernten. Zum Schluss stand dann noch ein Spiel mit gemischten Teams an, bei dem der Spaß nicht zu kurz kam und bei dem sich die ein oder andere Spielerin auch einmal auf einer neuen Position versuchen konnte.

Gruppenbild mit HC Cadolzburg

gemeinsames entspannen in den Pausen fördert den Teamgeist

Die Grundlagen und die körperliche Fitness gilt es jetzt noch weiter auszubauen und zu festigen, um dann endlich in die neue Handballsaison starten zu können.
Diese beginnt für die Damen des TSV Wassertrüdingen am 11. Oktober um 15.00 Uhr mit einem Heimspiel in der Hesselberghalle gegen den TSV Stein II. Zuschauer sind wie immer herzlich willkommen und für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

09.09.2015

Schreibe einen Kommentar