HB – TSV 1882 Wassertrüdingen – HG/HSC Fürth II (7:21)

Am Samstag den 27.02.16 hatte die Damenmannschaft des TSV Wassertrüdingen ein Heimspiel gegen den HG/HSC Fürth II zu bestreiten. Anspiel war um 15:00 Uhr nachmittags. Es war die erste Begegnung der beiden Vereine diese Saison, da das Hinspiel im vergangen Jahr auf einen späteren Termin verlegt wurde (Ersatztermin des Hinspiels 20.03.16).

Neun Spielerinnen stellten sich dem HG/HSC Fürth II, der aktuell einen Tabellenplatz vor den Wassertrüdingern ist.
Die Damen des TSV Wassertrüdingen fanden schlecht ins Spiel und trotz solider Abwehrleistung gingen die Fürther Damen 6:0 in Führung. Diesem Lauf konnte lediglich Jana Friedrich in der 21. Minute ein Tor entgegen setzen.  Nachdem die Außenverteidigern Marion Rettenbacher nach einer gelben Karte in der 14. Minuten auch noch eine 2-Minuten-Strafe in der 23. Minuten bekam, mussten die Wassertrüdinger Damen in Unterzahl weitere Tore kassieren. Mit einem Halbzeitstand von 12:1 ging es in die Pause.
In der Halbzeitpause appellierte Trainer David Arnold an seine Damen verstärkt den Abschluss aufs Tor zu suchen und in der Abwehr weiter offensiv zu verteidigen.
Mit neuem Kampfgeist startete die Mannschaft in die zweite Halbzeit. In der ersten Minute der zweiten Halbzeit gelang es Außenspielerin Jana Zitterbart durch einen Konter das 2. Tor für Wassertrüdingen zu werfen. Daraufhin wurde der Angriff agiler und es folgten weitere Tore von Maria Jungwirth, Jana Zitterbart, Anja Deffner und Maria Jungwirth. In der letzten Minute des Spiels konnte ein gegebener 7-Meter für die Wassertrüdinger Damen nicht verwandelt werden. Trotzdem lief die 2. Halbzeit mit einem Ergebnis von 6:9 bedeutend besser für die Damen des TSV Wassertrüdingen.

Endstand des Spiels: HG/HSC Fürth II – TSV Wassertrüdingen 21:7

Aufstellung TSV Wassertrüdingen: Franziska Tippl, Hanna Süßner (beide Tor), Anja Deffner (1), Marion Rettenbacher (1), Julia Zapke, Jana Zitterbart (3), Maria Jungwirth (1), Jana Friedrich (1), Ramona Zapke
15.03.2016

Schreibe einen Kommentar